Fahrzeugportraits: DSB-Schienendrehkrane

Die DSB beschaffte diverse Schienendrehkrane. Die Fahrzeuge wurden ab 1958 mit einer dreistelligen Betriebsnummer gekennzeichnet, die in den 1980er Jahren gegen eine 12-stellige UIC-Nummer getauscht wurde. Jedem Kran waren Schutzwagen für den Transport und Gerätewagen zugeordnet. Krane und Begleitwagen führten anfänglich ein graues Farbschema und wurden ab Anfang der 1950er Jahre in Chromgelb (RAL 1007) lackiert wie alle DSB-Bahndienstfahrzeuge. Es wurden "Kørekraner" (Bergekrane) und "Skinneudlægningskraner" (Gleisbaukrane) unterschieden.


DSB-Kørekraner
DSB Kran 145-146
DK9470
Steckbrief


DSB-Skinneudlægningskraner
DSB Kran 155
DK9473
Steckbrief



Zur Fahrzeug-Übersicht