Dossier Skinnebusser - Übersicht

Scandias "Skinnebusser" (Schienenbusse) prägten in den 1950er und -60er Jahren das Bild der dänischen Privatbahnen. Sie ermöglichten einen schnellen, bequemen und wirtschaftlichen Personenverkehr und damit ein längeres Überleben vieler Bahngesellschaften. Ohne Zweifel zählen die Skinnebusser zu den wichtigsten dänischen Fahrzeugkonstruktionen - obwohl sie in erster Line die Lizenzausgabe eines schwedischen Vorbilds waren.


Skinnebusser Übersicht
Teil 1: Schwedische Vorfahren
Teil 2: Entwicklung
Teil 3: Einsatz
Teil 4: Technische Beschreibung
Teil 5: Tabelle Technische Daten
Teil 6: Fahrzeugliste



Quellen:
Andersen, Torben (1997): Skinnebusser. Lokomotivet 50: 25-32.
Andersen, Torben (2001): Danske privatbaners skinnebusser 1947-1952. Lokomotivet 68: 10-13.
Andersen, Torben (2004): Dansk Jernbanehistorie 1. Næstved: Lokomotivetīs forlag.
Forss, Erik (1988): Svenska Motorvagnsfordon i Danmark. Svenska Motorvagnsklubben.
Larsson, Kenneth (2004): Skånska Järnvägar - Sveriges ældste normalsporede veteranbane. Jernbanen 4/04: 38-39.
Poulsen, John (1989): Motor Materiel 3: Skinnebusser. Roskilde: bane bøger.
Poulsen, John, Hrsg. (1997): Privatbanerne gennem 150 år. Smørum: bane bøger.
Tellerup, Frederik & Tellerup, Markus: Järnväg.net. www.jarnvag.net



Zur Fahrzeug-Übersicht