SAS - Scandinavian Airline System


SAS-Design

Wie jede ehrgeizige Airline, legte die SAS großen Wert auf einen eindeutig wiedererkennbaren Auftritt. Als Hauptfarben der Flotte wurden weiß und blau gewählt, die mit dem charakteristischen SAS-Logo kombiniert wurden. Als zusätzliche Embleme wurden die Flaggen der Gründungsstaaten Dänemark, Schweden und Norwegen geführt. Diese erschienen anfänglich auf Wappenschilden, später wurden die Nationalfarben als Streifenmuster umgesetzt. Das aktuelle SAS-Design zeigt die Flaggen als kleine, stilisierte Elemente, die aus farbigen Quadraten gebildet werden.

DK5135 DK4238 DK5136 DK5139 DK5140 DK5141 DK5143 DK5144


SAS-Transfer Service

Københavns Lufthavn" in Kastrup wird verkehrstechnisch durch verschiedene Zubringerverbindungen in der gesamten Øresundregion erschlossen. Zahlreiche dieser Dienste wurden direkt von bzw. im Auftrag der SAS erbracht. Seit dem Anschluß des Flughafens an die Bahn 1998 und die Metro 2002 sowie der Eröffnung der Brücke über den Øresund 2000 verlagern sich diese Leistungen zunehmend auf die Schiene.


SAS-Transfer Kastrup-Kopenhagen:
Die SAS betrieb eine eigene Buslinie zwischen dem "SAS Royal Hotel" bzw. dem Hauptbahnhof und dem Flughafen Kastrup. Bemerkenswert waren dabei die 10 Busse, die 1958 bei Einrichtung des SAS-Cityterminals im Stadtzentrum beschafft wurden: Die Fahrzeuge waren mit einer eigens entworfenen Leichtmetallkarosserie in den Farben der SAS-Flugzeuge versehen und symbolisierten das beginnende Jetzeitalter. Die SAS-Buslinie wurde 1998 eingestellt.

DK5145

SAS Bus 14-23:
Baujahr 1958
Anzahl 10
Chassis Volvo B 655
Wagenkasten Aabenraa Karosserifrabrik, Entwurf Bent Severin
Motor Volvo Diesel Type D96AL 6 Zylinder, 9,6 Liter, 150 PS
Anzahl Sitzplätze 28



SAS-Transfer Kastrup-Malmö:
Reisenden von und nach Schweden empfahl sich die Verbindung Kopenhagen-Malmö per Bustransfer und den schnellen Fähren im Stadtzentrum, wobei die Reisezeit 65-90 Minuten betrug. Für besonders eilige Geschäftsreisende bot SAS zusätzlich besonders schnelle Shuttleverbindungen an. Die heutige Schnellzugverbindung bewältigt die Strecke in 21 Minuten.

SAS-Transfer Kastrup-Malmö: Flugzeug
In den 1970er Jahren charterte die SAS zwei Turbopropmaschinen vom Typ "Twin Otter" bei der schwedischen Regionalfluglinie "Swedair". Die Verlegung des City-Airports Malmö in das rund 30 km entfernte Sturup ließ diese Verbindung aber unattraktiv werden.

DK5252

De Havilland Canada DHC-6-300 Twin Otter:
Länge 15,77 m
Spannweite 19,80 m
Triebwerk, Leistung 2 Pratt & Whitney PT6A-27: 462 kW (620 PS), Turboprop
Leergewicht / max Startgewicht 3.200 / 5.670 kg
Anzahl Sitzplätze 18



SAS-Transfer Kastrup-Malmö: Hovercraft
1984 eröffnete die "Dampskibsselskabet Øresund" (DSØ) im Auftrag der SAS eine Hovercraftverbindung zwischen Kastrup und einem eigens im Hafen von Malmö angelegten Terminal. Hier konnten die Fluggäste einchecken und ihr Gepäck aufgeben, das an Deck der Hovercrafts in Wechselbehältern mitgeführt wurde. Die Fahr- bzw. Flugzeit betrug 35-40 Minuten auf der Strecke von 14 Nautischen Meilen. Zunächst wurden zwei Fahrzeuge vom Typ AP1-88/100 bei der "British Hovercraft Corp." (BHC) als "Liv Viking" und "Freja Viking" beschafft. 1989 wurde "Idun Viking" ergänzt, um einen ausfallsicheren Betrieb zu gewährleisten. Die Schwebefahrzeuge wurden 1994 durch Katamaranfähren abgelöst.

DK3371 DK3372

British Hovercraft Corp., AP1-88/100
Länge 24,50 m
Antrieb, Leistung 4 x Deutz BF12L 513FC 12 Zylinder Diesel, 386 kW bei 2300 U/min (Spitzenlast)
Geschwindigkeit 50 kn (93 km/h)
max. Betriebsgewicht 44,82 t
Anzahl Sitzplätze 81 (Anordnung wie DC-9)



SAS-Transfer Kastrup-Malmö: Katamaranfähre
Der SAS-Shuttleverkehr Kopenhagen-Malmö wurde ab 1994 mit zwei Katamaran Schnellfähren abgewickelt, die günstiger und leiser zu betreiben waren. Die Schiffe mit den Namen "Kraka Viking" und "Sifka Viking" wurden 2000 bei Eröffnung der Øresundbrücke durch Schnellzugverbindungen abgelöst und nach Mexico verkauft.

DK3373

Kværner Fjellstrand (Norwegen) Flying Cat 40 m
Länge 38,26 m
Antrieb, Leistung 2 x MTU Diesel, zusammen 5438 kW
Geschwindigkeit 38 kn
Tonnage 438 BRT
Anzahl Sitzplätze 168



Einführung
SAS Royal Hotel Kopenhagen
SAS-Design, SAS-Shuttleservice