Hviids Maskinfabrik og Kedelsmedie


1895 gründete Hans Hviid eine Fabrik für Maschinen- und Kesselbau in Hillerød und machte sich in den folgenden Jahren einen Namen mit Petroleummotoren für Boote, den "Chic Bådmotorer". Da das Unternehmen über einen eigenen Gleisanschluß verfügte, konnten auch Reparaturaufträge verschiedener Privatbahnen ausgeführt werden, darunter die"Frederiksværkbanen" (HFHJ) und die "Gribskovbanen" (GDS). Ein weiteres Produkt des Hauses waren die mit Benzinmotoren angetriebenen Gepäckschlepper (Perrontraktorer), die ab 1937 an die DSB geliefert wurden. Weitere baugleiche Fahrzeuge gingen an das Dänische Postwesen (P&T) sowie an die Schwedischen Staatsbahnen (SJ). Ende der 1960er Jahre übernahmen die Gebrüder Larsen das Unternehmen und fertigten hier Geräte für Bauunternehmen. Mitte der 1980er Jahre wurde die Firma endgültig geschlossen.

DK8026 DK4195 DK3077 DK3078


Quellen:
Hillerød Industrihistorie: www.hillerodindustrihistorie.dk


zurück