Burmeister & Wain (B&W) - Übersicht

Das kopenhagener Unternehmen "Burmeister & Wain" (B&W) war jahrzehntelang als führender Hersteller von Großdieseln und als Werft international bekannt. Als größter Industriearbeitgeber Dänemarks spielte die Belegschaft eine prägende Rolle bei der Entstehung der nationalen Arbeiterbewegung und übte ein erhebliches politisches Gewicht aus. Mehrfach versuchte B&W auch in das Geschäft mit Triebfahrzeugen einzusteigen. Allerdings gelang es nie einen Motor zu bauen, der den Anforderungen des Eisenbahnbetriebes genügte.

DK4249 DK4244 DK7415


Übersicht
Teil 1: Gründung und Dieselmotor
Teil 2: Glanzzeit und Niedergang
Teil 3: Lokomotivbau

Quellen:
B&W GRAND BALLROOM: www.bwgrandballroom.dk
Christensen, Peter & Poulsen, John (2005): Motor Materiel 6: Motormateriellet fra danske fabrikker før 1932. Smørum: bane bøger.
DieselHouse: www.dieselhouse.dk
Hjejlen A/S: www.hjejlen.com
Juel, Christian (1982): Bur-Wain Autodiesel A/S. Bilhistorisk Tidsskrift  Nr. 72: 5-18.
Knudsen, Ivar (1912): M/S "SELANDIA". Illustreret Tidende 21: 257-258.
MAN Diesel & Turbo SE: www.dieselturbo.man.eu
Sørensen, Ole (2008): B&W-dieselmotorens historie 1898-2008. MAN Diesel.