Fahrzeugportraits: "Letbaner"

Seit der Jahrtausendwende entwickelte sich in Dänemark die Idee einer neuen Form des öffentlichen städtischen Nahverkehrs. Unter dem Begriff "Letbaner" entstanden moderne Konzepte auf der Basis leichter, elektrischer Zugsysteme. Dabei handelte es sich nicht einfach um eine Neuerfindung der längst stillgelegten Straßenbahnen, sondern um leistungsfähige Schienenfahrzeuge unterhalb vollwertiger Eisenbahnen, wie sie anderswo auch als "Light Rail" oder "Stadtbahn" bekannt sind.

In Dänemark wurden Letbanekonzepte für die Städte Aarhus, Odense, Kopenhagen und Aalbrg entwickelt. Aarhus eröffnete seine erste Linie im September 2017, der Start in Odense war für 2020 vorgesehen. Dagegen wurden die Pläne für Aalborg bereits 2015 gestoppt und eine Umsetzung für Kopenhagen erschien fraglich (Stand 2017).


Baureihen
Stadler "TANGO"
DK8846
Steckbrief
Stadler "VARIOBAHN"
DK8849
Steckbrief


Zur Fahrzeug-Übersicht