Bindeballe Station


Von der 1957 stillgelegten "Vejle-Vandel-Grindsted Jernbane" (VVGJ) blieb das Stationsgebäude in Bindeballe erhalten, das 1985 in öffentliche Hand gelangte. Der Bahnhof wurde renoviert und die alte Trasse als Wanderweg "Bindeballstien" nach Vejle hergerichtet. Im ehemaligen Warteraum wurde von der Initiative "Vandelbanegruppen" eine Ausstellung zur Geschichte der VVGJ eingerichtet, vor dem Gebäude wurde ein alter Signalmast aufgestellt und ein paar Schienen verlegt. Letztere dienten als Stellplatz für einen Triangelwagen (ex DSB MF 64, Baujahr 1928, Bahndienstwagen ohne Einrichtung) sowie für einen zweiachsigen Personenwagen (Wagenkasten HHJ C 22, Baujahr 1884, Fahrwerk ex Maglemølle-Güterwagen). Das Ensemble wurde gegenüber dem Bahnhof ergänzt durch den "Bindeballe Købmandsgård" von 1897. Für 2021 plante der "Bindeballe Stations Aktivitets- og Vennekreds" die Eröffnung eines Ausflugscafés im Triangelwagen.


DK1163 DK10734 DK1165


Anschrift und Kontakt:
Bindeballe Station
Bindeballevej 101
7183 Randbøl

Nähere Informationen: www.bindeballekoebmandsgaard.dk


Zurück zu Museen, Vereine