Steckbrief DSB TGT



Gattungen TGT/Sk


Die DSB beschaffte 1931 bei Scandia 20 lange Flachwagen als verlängerte Ausführung der Gatttung TGA bzw. TGC, die als TGT 8976-8995 eingereiht wurden. Die Fahrzeuge liefen auf "Diamond"-Drehgestellen nach amerikanischem Vorbild. Die Ladefläche wurde rundum von niedrigen Bordwänden eingefaßt, die an jeder Langseite mit sechs abnehmbaren Rungen versehen waren. Mitte der 1960er Jahre wurden 14 der Wagen umgezeichnet als Sk 001...019, die meisten davon wurden ab Mitte der 1970er Jahre als Bahndienstfahrzeuge geführt. TGT 8991 wurde beim DJK erhalten, TGT 8983 und TGT 8985 gelangten ins Inventar der Museumseen in Geder bzw. in Randers.


Technische Daten DSB TGT:
Anzahl 20
Hersteller Scandia
Baujahr 1931
Länge über Puffer 16.430 mm
Achsstand im Drehgestell 1.600 mm
Drehzapfenabstand 10.440 mm
zul. Höchstgeschw. - km/h
Eigengewicht 18,0 t
Zuladung 30,0 t
Ladefläche 37,8 m²


Abbildungen:

DK8244 DK8337 DK8338

DK8230


Quellen:
Bruun-Petersen, Jens (1993): Godsvognsmateriellets historie. Roskilde: bane bøger.
Nielsen, Per Topp (2014): Driftsmateriellet, Bind 1A - DSB godsvogne. Sakskøbing: DANSK Jernbanearkiv's forlag. (online verfügbar: www.dansk-jernbanearkiv.dk).


Zur Fahrzeug-Übersicht