Steckbrief DSB Lps-z, Laaps

1995 rüstete die "Ørum Smedie, Randers" 15 zweiachsige Flachwagen der Gattung Ks für die Vermietung an die A/S Danfragt um. Die Bordwände der Wagen wurden an den Seiten entfernt und an den Stirnseiten umklappbar ausgeführt. Auf den Ladeflächen waren zwei längslaufende Stahlbahnen als Laufflächen montiert, so daß gekuppelte Flachwagen durchgängig mit Kraftfahrzeugen befahrbar waren. Dabei verhinderten absenkbare Stützbeine ein seitliches Kippen der Waggons. Zur Ladungssicherung waren umlegbare Rungen sowie Haken und Ketten vorhanden, mit denen die Behälter verzurrt werden konnten.Die Fahrzeuge boten Platz für zwei Dantainer-Einheiten und wurden als Lps-z 412 9 000...019 geführt.

1994-95 wurden 52 Ks wie die Wagen der Gattung Lps-z umgerüstet und paarweise zu fetsgekuppelten Einheiten zusammengestellt. 1997-98 wurden sechs Lps-z als weitere Doppelwagen fest gekuppelt. Die Doppeleinheiten wurden als Laaps 430 8 000-029 geführt.

Technische Daten:
Lps-z Laaps
Anzahl 15 30
Umbau Ørum Smedie -
Umbaujahre 1995 1994-95, 1997-98
Länge über Puffer 13.860 mm 27.700 mm
Achsstand 8.000 mm - mm
zul. Höchstgeschw. - km/h - km/h
Eigengewicht 12,0 t 24,0 t
Zuladung - t (2 Dantainer) - t (4 Dantainer)


Abbildungen:

Lps-z:

kein Bild

Laaps:

DK6161 DK6449


Quellen:



Zur Fahrzeug-Übersicht