Steckbrief DSB DEK/DR

Gattungen DEK/DR


Die DSB beschaffte 1919 neun zweiachsige Bahnpostwagen mit ungewöhnlich großem Achsstand, die als DEK 1601-1609 geführt wurden. Der mit Blech beplankte Wagenkasten der Fahrzeuge war aus Holz aufgebaut mit gewölbten Seitenwänden, das Dach war flach gewölbt und mit einem Oberlichtaufbau ausgeführt. An einem Wagenende war ein Bremserabteil mit beiderseitigen Türen eingerichtet. An dieses schloß sich ein kleiner Briefsortierraum an, der mit einem Koksofen und einem WC-Abteil ausgestattet war. Der verbleibende Raum wurde als Packraum genutzt, der an jeder Wagenseite über zwei doppelflügelige Türen beladen werden konnte und an der Stirnseite einen durch Ketten geschützten Übergang aufwies. 1926 wurden weitere vier Wagen als DEK 1610-1613 beschafft, bei denen die Wagenkästen aber mit Teakholzleisten verkleidet wurden und die Seitenwände ohne Wölbung ausgeführt waren. 1941 wurden die Waggons als DR 5851-5863 umgezeichnet, wobei die gleichen Gattungsbezeichnungen auch für die deutlich kürzeren Postpackwagen DEK 1614-1619 (ab 1941 DR 5864-5869) verwendet wurden.

Bei der allgemeinen Modernisierung älterer Bahnpostwagen wurden auch die Wagen der Gattung DR in der langen Bauform einbezogen, wobei die Einrichtung unverändert blieb. Als wesentliche Änderung wurde der Oberlichtaufbau entfernt und statt dessen eine stärker gewölbte Dachform mit eingelassenen Oberlichtfenstern gewählt. Offenbar bestanden bei der Ausführung Unklarheiten, da unterschiedlich stark gewölbte Dachformen bei verschiedenen Waggons realisiert wurden. DR 5859 erfuhr 1946 als erster Wagen einen entsprechenden Umbau, DR 5851-5858 folgten 1950-54. Abweichend davon behielten die Wagen der zweiten Lieferserie DR 5860-5863 ihre ursprüngliche Dachform. Alle mit Blech verkleideten DR erschienen ab der Auslieferung in Weinrot, die mit Teakholz verkleideten Wagen waren dagegen zunächst klar lackiert und erhielten erst in den 1950er Jahren das weinrote Farbschema. Alle DEK/DR wurden um 1960 ausgemustert, keines der Fahrzeuge ist erhalten.


Technische Daten:
DEK DR (nach Umbau)
Anzahl 13 9
Hersteller Scandia -
Baujahr 1919, -26 1946, 1950-54 Umbau
Länge über Puffer 11.850 mm 11.850 mm
Achsstand 7.500 mm 7.500 mm
zul. Höchstgeschw. - km/h - km/h
Dienstgewicht 14,8 t 14,2 t
Zuladung 8,0 t 8,0 t
Ladefläche 23,2 m² 23,2 m²
Einrichtung 1 Sortierraum, 1 Packraum, 1 WC, 1 Bremsabt. 1 Sortierraum, 1 Packraum, 1 WC, 1 Bremsabt.


Abbildungen:

Lieferausführung:

DK8055


nach Umbau:

kein Bild


Quellen:
Andersen, Torben (2000): Posten skal ud! Lokomotivet 59: 3-8.
N.N. (1991): Litra DR - samme litra, 3 "typer" vogne. Lokomotivet 24: 53-57.


Zur Fahrzeug-Übersicht