Kjøbenhavns Kvægtorv og Offentlige Slagtehuse



Zur Abfallentsorgung aus den städtischen Schlachthöfen und Viehmärkten beschaffte die Verwaltung "Kjøbenhavns Kvægtorv og Offentlige Slagtehuse" 1890 vier "Kadavervogne" bei Scandia. Dabei handelte es sich um zweiachsige Klappdeckelwagen, die aus Eisenprofilen und -blechen genietet waren. Der Aufbau bestand aus halbhohen Bordwänden mit einem flachen Satteldach, das auf jeder Seite mit fünf Luken geöffnet werden konnte. Der Wagenboden war mit Bohrungen zum Abfluß von Flüssigkeiten versehen, die unter dem Rahmen in Sammelkästen aufgefangen wurden. Die Waggons dienten zum Transport von Schlachtabfällen zwischen dem Güterbahnhof Kopenhagen und den Stationen Hedehusene, Lillerød und Kvistgaard.

Die Waggons der "Kjøbenhavns Kvægtorv og Offentlige Slagtehuse" wurden mit den Betriebsnummern 1-4 eingestellt und ab 1893 als Privatwagen bei der DSB als ZC 9851 - 9854 bzw. ab 1906 als ZC 99 601 - 99 604 geführt. 1909 wurden die Fahrzeuge um einen weitgehend baugleichen Wagen mit der Betriebsnummer ZC 99 605 ergänzt. In den 1920er Jahren wurde einer der Wagen verschrottet, die übrigen erwarb die Abdeckerei "Blåkilde Mølles Fabrikker A/S", die sie in Hobro stationierte. Die Wagen mit den Betriebsnummern ZC 500 305 - 500 308 waren grau lackiert und mit dem Namenszug des Unternehmens versehen. 1949 erfolgte bei Scandia eine umfassende Instandsetzung, wobei auch der Achsstand vergrößert wurde. Der Aufbau wurde komplett erneuert und war nun mit drei Luken pro Seite versehen. Die Ausmusterung der Wagen erfolgte in den Jahren 1954-61, ZC 500 306 blieb beim DJK erhalten und wird bei der Mariager-Handest Veteranjernbane (MHVJ) bewahrt.

Technische Daten:
Lieferzustand Umbau
Anzahl 5 4
Hersteller Scandia Scandia
Baujahre 1890, 1909 1949
Länge über Puffer 5.930 mm 5.930 mm
Achsstand 2.700 mm 3.000 mm
zul. Höchstgeschw. - km/h - km/h
Eigengewicht - t 7,7 t
Zuladung - t 6,0 t
Ladefläche - m² 11,2 m²



Abbildungen:

DK4887 DK4888


Quellen:
Andersen, Torben (1999): Private vogne hod DSB litra Z 1. del. Lokomotivet 53: 3-8.
Bruun-Petersen, Jens (1993): Godsvognsmateriellets historie. Roskilde: bane bøger.
Mariager-Handest Veteranjernbane (1977, 1995): Fortegnelse over driftsmateriellet.


Zur Fahrzeug-Übersicht