Steckbrief DSB Hios-v

Gattungen Hios-v/Hios-tv

Die "De Forenede Bryggerier A/S" (DFB) vereinigte 1970 alle großen dänischen Brauerein, (darunter Carlsberg und Tuborg) und firmiert seit 1987 unter dem eingängigeren Namen "Carlsberg A/S". Die Produktion wurde in der 1979 eröffneten Brauerei in Fredericia konzentriert, von wo aus landesweit ausgeliefert wird. Für den Transport palettierter Getränkekisten entwickelte die DSB gemeinsam mit der deutschen "Waggon Union" (WU) einen speziellen Güterwagen der Gattung Hios-v. Dabei handelte es sich um einen zweiachsigen Großraum-Schiebewandwagen, dessen Ladetore oben zum Dachfirst hin abgewinkelt waren und so den Zugang über die volle Ladehöhe ermöglichten. So konnten zwei Paletten mit einer Stapelhöhe von je fünf Getränkekisten übereinander geladen werden bei einer Gesamtkapazität von 24 Paletten. Die Waggons waren wärmeisoliert, so daß auch bei Temperaturen von bis zu -10 °C innerhalb von 24 h keine Frostschäden am Ladegut drohten.

Die WU fertigte 1981 die ersten sechs Hios-v, 94 weitere Fahrzeuge entstanden 1982 in den DSB-Werkstätten. Als Basis dienten Rahmen überzähliger Gs-Güterwagen. Die Waggons wurden als Hios-v 230 7 000-099 an die DFB vermietet und landesweit zur Getränkedistribution eingesetzt. Die Schiebetore waren weiß lackiert mit einem schwarzes DSB-Logo und wurden gelegentlich mit Werbung versehen. So erhielt u.a. Hios-v 045 Anfang der 1990er Jahre kurzzeitig Werbeaufschriften, die auf beiden Wagenseiten unterschiedlich ausfielen: "DSB gods - kører naturligvis TUBORG" bzw. "DSB gods - kører naturligvis Carlsberg". 1993 wurden die Fahrzeuge einer Revision unterzogen und erhielten dabei das rot/schwarze "DSB-gods" Logo. Im September 1995 wurde der Biertransport auf der Schiene eingestellt und die Hios-v wurden abgestellt. Bei den 97 verbliebenen Waggons wurden je zwei hydraulisch bewegte Transportschutzwände zur Fixierung der Ladung nachgerüstet und die Gattungsbezeichnung auf Hios-tv geändert. Acht der Fahrzeuge wurden von der Kooperative "Fællesforeningen for Danmarks Brugsforeninger" (FDB) auf der festen Route Glostrup-Vejen eingesetzt, wobei Hios-tv 001 eine besondere Werbebeschriftung erhielt: Logo in rot, Schriftzug "Distributionen" in dunkelblau. Die Ausmusterung der Hios-tv erfolgte 2000-01, Hios-tv 042 wurde für Danmarks Jernbanemuseum erhalten.

Technische Daten DSB Hios-v:
Anzahl 100
Hersteller Waggon Union, DSB
Baujahre 1981-82
Länge über Puffer 10.580 mm
Achsstand 5.700 mm
zul. Höchstgeschw. 100 km/h
Eigengewicht 14,1 t
Zuladung - t
Ladefläche 21,7 m²
Laderaum - m³


Abbildungen:

Hios-v:

DK7160 DK5442 DK5445

DK7161 DK5444 DK5905


Hios-tv:

DK5851 DK6310


Quellen:
Andersen, Torben (1994): Moderne lukkede DSB godsvogne, 1. del. Lokomotivet 4(36): 4-13.
Bruun-Petersen, Jens (1993): Godsvognsmateriellets historie. Roskilde: bane bøger.
Lindhard, Lars: Skala-N, www.skala-n.dk


Zur Fahrzeug-Übersicht