Steckbrief DSB EB 3201-3242


Die DSB präsentierte 2016 ein neues Konzept für ihre zukünftige Flottenpolitik für den Reiseverkehr. Danach waren lokbespannte Züge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h für den innerdänischen Verkehr sowie für die Verbindungen nach Deutschland und Schweden vorgesehen. Zur Vermeidung weiterer Beschaffungsskandale sollten bewährte Standardprodukte ausgewählt werden. Bei der Ausschreibung der elektrischen Mehrsystem E-Loks erreichten Siemens Mobility, Skoda und Bombardier die Vorqualifikation. Letztendlich gab aber nur Siemens Mobility ein Angebot über die Vectron in der Ausführung "AC high power" ab, auf das Mitte 2018 die Bestellung von zunächst 26 Loks erfolgte, 2019 und 2020 wurden Optionen für jeweils 8 weitere Exemplare eingelöst. Siemens übernahm dabei neben der Lieferung der Fahrzeuge auch die Gesamtverantwortung für die Instandhaltung in den ersten zehn Jahren mit einer Option auf weitere fünf Jahre. Voraussetzung war, daß hierbei die Abteilung "DSB Maintenance" eingesetzt wurde, die so ihre Kompetenz erhalten und ausbauen sollte. Vor Auslieferung der Serienmaschinen erfolgten 2016 EMC-Testfahrten mit der Vectron ELL 193 252 (2016 / 22026) zwischen Tinglev und Vojens.

Die DSB sah für das neue Muster Vectron die Registrierung als EB 3201-3242 vor und entwickelte ein neues Farbschema in "DSB red". Mit EB 3201-3203 erreichten im September 2020 die ersten 3 Vectrons Dänemark, wo sie am 15. September 2020 die Musterzulassung von der dänischen Sicherheitsbehörde "Trafik-, Bygge og Boligstyrelsen" erhielten und ab Oktober im Plandienst standen. Die Loks verfügen über eine Leistung von 6.400 kW und waren für eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h ausgelegt. In der Ausführung "Vectron AC" waren sie für die Spannungssysteme 15 kV / 16,7 Hz und 25 kV / 50 Hz AC ausgelegt, an Zugsicherungssystemen waren das europäische ETCS sowie PZB/LZB und DK-STM eingerichtet. Mit der Einführung der Reihe EB sollten ab 2021 die verbliebenen Exemplare der Baureihen ME und EA abgelöst werden. Der Einsatz war zunächst im Regionalverkehr vorgesehen im Push-Pull-Betrieb mit den 113 Doppelstockwagen der DSB. Ab 2023 sollte dann die Verbindung Kopenhagen-Hamburg mit den neu beschafften Wagenverbänden vom Typ Talgo 230 aufgenommen werden, die im "Sandwichbetrieb" zwischen zwei Vectrons laufen sollten.


Technische Daten DSB EB 3201-3242
Anzahl 42
Hersteller Siemens
Baujahre ab 2020
Achsfolge Bo' Bo'
Länge über Puffer 18.980 mm
Drehzapfenabstand 9.500 mm
Achsstand im Drehgestell 3.000 mm
Rad-Ø (neu) 1.250 mm
Spannungssysteme AC 25 kV, 50 Hz / AC 15 kV, 16,67 Hz
max Leistung am Rad 6.400 kW
Anfahrzugkraft 320 kN
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Dienstgewicht 86 t
max. Achslast 22,5 t


Abbildungen:

DK10852 DK10853 DK10851


Zum Verbleib der einzelnen Loks s. Fahrzeugliste


Quellen:
DSB: www.dsb.dk
Schmidtendorf, Hermann (2020): Die 1000. Vectron-Lokomotive von Siemens geht nach Dänemark. bahn manager Magazin: www.bahn-manager.de
Siemens Mobility: www.mobility.siemens.com
Wilde, Martin (2020): DSB's nye, elektriske lokomotiver er ankommet til Danmark. JydskeVestkysten: https://jv.dk


Zur Fahrzeug-Übersicht