Museumsbanen Maribo-Bandholm (MBJ)


Die auf der Insel Lolland beheimatete "Museumsbanen Maribo-Bandholm" (MBJ) kann mit Stolz auf zwei historische Premieren verweisen: Die Strecke Maribo-Bandholm wurde 1869 als erste dänische Privatbahn eröffnet und sie wurde 1962 die erste "Veteranbane" Dänemarks. Wie alle Museumsbahnen des DJK, wird die MBJ von ehrenamtlichen Enthusiasten getragen, die Materiel und Anlagen restaurieren und den Betrieb stemmen. Zur reichhaltigen Fahrzeugsammlung (Stand 2012) zählen drei einsatzfähige Dampfloks, fünf Dieselloks sowie insgesamt 22 Waggons aus den Jahren 1869-1925. Ein ganz besonderes Exponat ist die vermutlich älteste betriebsfähige dieselelektrische Lok LJ M 1, die 1921 vom schwedischen Herrsteller DEVA gebaut wurde.

Der Hauptsitz der MBJ findet sich in Maribo mit Bahnhof, Lokschuppen und Wagenhalle. Von dort führt die rund 7 km lange Strecke zum Hafen in Bandholm mit Station und Packhaus. Im Sommer kann die Museumsbahn im Planbetrieb erlebt werden, zusätzlich können rund ums Jahr Sonderzüge gebucht werden. Fahrpläne, Preise und Anfahrtskizze finden sich auf der Homepage das Vereins (s.u.).


Das Jubiläum 2012
Die MBJ feiert am 9. und 10. Juni 2012 ihr 50-jähriges Bestehen mit einem fulminanten Veranstaltungsprogramm. Zahreiche Züge in unterschiedlicher Zusammenstellung bieten Fahrspaß für die ganze Familie und vielfältige Fotogelegenheiten für Enthusiasten. Am Samstag kommt zusätzliche Unterstützung vom "Nordsjællands Veterantog" mit einem eigenen Zubringerzug, geführt von der DSB-Dampflok K 582. Wer sich also zu dieser Zeit in Reichweite aufhält, sollte dieses einmalige Spektakel unbedingt besuchen!


DK5479 DK5466 DK5464 DK5465 DK2459 DK4532 DK3696

DK2433 DK5467 DK5468 DK5469 DK5470 DK5482 DK2968


Anschrift und Kontakt:
Museumsbanen Maribo-Bandholm
Stationsvej 10
4941 Bandholm

www.museumsbanen.dk



Zurück zu Museen, Vereine