Steckbrief NoHAB 1' C


NPMB 4, 5, HHJ 10, 11, HHGB 5, 6, HFJ 6, KRB 1, 2

Das Eisenbahngesetz von 1908 führte zur Anlage einer ganzen Reihe von Privatbahnen in Dänemark, die jeweils mit Rollmaterial ausgestattet werden mußten. Zeitgleich ergaben sich beim "Standard Lokomotivlieferanten" Henschel verlängerte Lieferzeiten und schließlich ein Lieferstop während des Ersten Weltkrieges. Als alternative Bezugsquelle bot sich die Industrie des neutralen Schweden an: In den Jahren 1913-17 erwarben fünf dänische Privatbahnen insgesamt neun weitgehend identische Loks von der "Nydqvist & Holm AB" (NoHAB). Es handelte sich dabei um 1' C-gekuppelte Tenderloks mit zwei Zylindern und Überhitzer System Schmidts. Der Kohlevorrat war hinter dem Führerhaus, die Wasserkästen waren beidseitig auf den Umlaufblechen angeordnet. Das Führerhaus war vergleichsweise geräumig ausgeführt und erhielt durch die großen, rechteckigen Fensterrahmen eine charakteristische Erscheinung. Die NoHAB-Loks wurden vor Zügen aller Art eingesetzt. Das letzte Exemplar wurde 1965 ausgemustert. Eine Lok wurde noch einige Jahre bei "Det Danske Stålvalseværk A/S" (DDS) verwendet, keine der Loks blieb erhalten.

Folgende Privatbahnen erwarben NoHAB-Loks:
-
Næstved-Præstø-Mern Banen: NPMB 4, 5
-
Hads-Ning Herreders Jernbane: HHJ 10, 11
-
Helsingør-Hornbæk-Gilleleje Banen: HHGB 5, 6
-
Hillerød-Frederiksværk Jernbane: HFJ 6
-
Køge-Ringsted Jernbane: KRB 1, 2


Technische Daten NoHAB 1' C:
NPMB HHJ HHGB HFJ KRB
Anzahl 2 2 2 1 2
Hersteller NoHAB NoHAB NoHAB NoHAB NoHAB
Baujahre 1913, 1917 1914 1916 1916 1916
Bauart, Steuerung 1' C h2T, Heusinger 1' C h2T, Heusinger 1' C h2T, Heusinger 1' C h2T, Heusinger 1' C h2T, Heusinger
Länge über Puffer 8.510 mm 8.510 mm 8.510 mm 8.510 mm 8.510 mm
Rostfläche 1,2 m² 1,1 m² 1,1 m² 1,1 m² 1,0 m²
Verdampfungsheizfläche 64,8 m² 50,6 m² 52,8 m² 52,1 m² 52,8 m²
Überhitzerheizfläche 14,1 m² 12,5 m² 25,0 m² 25,2 m² 25,0 m²
Kesselüberdruck 12 atm 12 atm 12 atm 12 atm 12 atm
Zylinder-Ø 380 mm 350 mm 350 mm 350 mm 350 mm
Kolbenhub 550 mm 500 mm 540 mm 540 mm 540 mm
Treib- und Kuppelrad-Ø 1.190 mm 1.110 mm 1.110 mm 1.110 mm 1.110 mm
Laufrad-Ø 810 mm 810 mm 720 mm 810 mm 810 mm
indizierte Leistung -- PS -- PS -- PS -- PS -- PS
Höchstgeschwindigkeit 45 km/h 45 km/h 45 km/h 70 km/h 45 km/h
Dienst- / Reibungsgewicht 39,4 t / 29,6 t 35,5 t / 27,9 t 36,2 t / 27,9 t 36,2 t / 27,9 t 36,7 t / 28,5 t
Vorrat Wasser / Kohle 4,5 m³ / 1,3 t 4,0 m³ / 1,0 t 4,0 m³ / 1,0 t 4,0 m³ / 1,0 t 4,0 m³ / 1,5 t



Abbildungen:

NPMB 4, 5:

DK7438 DK5105 DK5106 DK5107 DK7417

DK5108


HHJ 11:

DK5809


HHGB 5, 6:

DK5787 DK5788


HFJ 6:

DK7435 DK5831 DK5832


Zum Verbleib der einzelnen Loks s. Fahrzeugliste.

Quellen:
Bay, William (1977): Danmarks damplokomotiver. Herluf Andersens Forlag.
Dressler, Steffen (1994): Danske Lokomotivprofiler (3): HHGB nr.5 m.fl. Lokomotivet 2(38): 2.


Zur Fahrzeug-Übersicht