Steckbrief DSB TF

Gattungen: TFT/TF/Kklm, TF/Kklm/Kbkm


1920 erhielt die DSB von Scandia 20 zweiachsige Flachwagen mit abnehmbaren Rungen und niedrigen Bordwänden aus Holz. Das Muster war eine Neuentwicklung und basierte auf vergleichbaren Bauformen aus Deutschland. Die Fahrzeuge wurden vorwiegend zum Transport von Heu- und Strohballen, aber auch für andere sperrige Güter wie Maschinenteilen und Fahrzeugen verwendet. Die Waggons wurden als TFT 8021-8150 eingereiht und 1941 als TF 8001-8020 umgezeichnet. Ab 1965 wurden sie ohne Rungen als Kklm 323 0 001-020 geführt und 1968 als Bahndienstfahrzeuge umgewidmet.

Der Erfolg der TF führte 1940-50 zu Nachbestellungen mit insgesamt 130 weitere Fahrzeugen als TF 8021-8150 mit leichten Änderungen gegenüber der Erstserie. Auch diese Wagen wurden 1965-66 ohne Rungen als Kklm bzw. Kbkm umgezeichnet und 1968 als Bahndienstfahrzeuge umgewidmet. TF 8115 blieb bei DSB Museumstog erhalten und wurde in den Lieferzustand zurückversetzt.


Technische Daten TF:
TF (I) TF (II)
Anzahl 20 130
Hersteller Scandia Scandia
Baujahre 1932 1940-50
Länge über Puffer 12.030 mm 12.030 mm
Achsstand 6.800 mm 6.800 mm
zul. Höchstgeschw. - km/h - km/h
Eigengewicht 9,6 t 10,3 t
Zuladung 17,0 t 17,0 t
Ladefläche 29,0 m² 29,0 m²


Abbildungen:

Serie I:

DK8445 DK7132


Serie II:

DK8736 DK8737 DK6450 DK6451


Quellen:
Bruun-Petersen, Jens (1993): Godsvognsmateriellets historie. Roskilde: bane bøger.
N.N. (1999): DSB litra TF. Lokomotivet 57: 25.


Zur Fahrzeug-Übersicht