Steckbrief DSB Specialvogn 145-146


Die DSB beschaffte 1967 zwei Bergekrane von "Krupp-Ardelt". Die Fahrzeuge liefen auf zwei dreiachsigen Drehgestellen und verfügten über vier ausklappbare Seitenstützen. Im Arbeitseinsatz konnte der Kran aus eigener Kraft fortbewegt werden. Der Kranarm trug einen Haupthaken mit einer max. Tragkraft von 65,0 t sowie einen Hilfshaken mit einer max. Tragkraft von 15,0 t. Die Krane wurden als DSB Specialvogn 145-146 eingereiht und in den 1980er Jahren als DSB Tjenestevogn 80 86 982 3 145-9 bzw. 80 86 982 3 146-7 umgezeichnet. Der Kran 145 wurde 1999 an Danmarks Jernbanemuseum übertragen, der Kran 146 wurde 2004 verschrottet.


Technische Daten DSB Specialvogn 145-146
Anzahl 2
Hersteller Krupp-Ardelt
Baujahr 1967
Achsfolge 3' 3'
Länge über Puffer 11.500 mm
Achsstand 7.700 mm
Drehzapfenabstand 4.700 mm
Antrieb Deutz Diesel, 6 Zylinder
Leistung - kW (120 PS) bei - U/min
max. Hubhöhe 10,0 m / 11,6 m
Tragekraft 65,0 t bei 7,5 m Auslage (Haupthaken)
15,0 t bei 15,0 m Auslage (Hilfshaken)
max. Überführungsgeschw. 80 km/h
max. Arbeitsgeschw. 2,5 / 5,5 km/h
Dienstgewicht 103,5 t


Abbildungen:

DK9470

DK9471


Begleitwagen:
Den Kranen 145 und 146 wurde jeweils ein zweiachsiger Schutzwagen zugeordnet, der aus den Rungenwagen DSB TF 8116 bzw. 8130 aufgebaut war. Die Schutzwagen wurden als DSB Specialvogn 439 und 438 eingereiht und in den 1980er Jahren als DSB Tjenestevogn 80 86 952 3 439 bzw. 80 86 952 3 438 umgezeichnet.

Beiden Kranen wurde je ein Werkstattwagen zugeordnet. Für Kran 145 wurde der ehemalige Packwagen Dh 002 umgerüstet, für Kran 146 war ein zweiachsiger Gedeckter Güterwagen vorgesehen, der aus dem vormaligen Fischtransportwagen der "Tykskov Dambrug" ZF 500 134 aufgebaut worden war. Die Werkstattwagen wurden als DSB Tjenestevogn 80 86 981 0 460-7 bzw. als DSB Tjenestevogn 80 86 952 0 426 eingereiht.

DK1498 DK5574


Quellen:
My 1 2 87: www.my1287.dk
N. N. (1994): Kørekranerne 145-146 og deres ledsagere. Lokomotivet 4(36): 14-16.
Priesterjahn, Heinrich: www.eisenbahndienstfahrzeuge.de.


Zur Fahrzeug-Übersicht